Rumpftraining – Dein Fight gegen das Fett

März 20, 2015 von in Fitness, Gesundheit, Kickboxen, Kraftsport tags: , , , , , , , ,

Viele Leute kommen ins Studio, weil sie einen perfekten Bizeps haben wollen, sich athletische Beine oder eine perfekt definierte Brustmuskulatur wünschen. Der Bauch und der untere Rücken fristen auf den Trainingsplänen dagegen oft eher ein Schattendasein. Doch machen wir uns nichts vor: Du kannst über einen noch so trainierten Body verfügen – wenn du keinen Sixpack zeigen kannst und vielleicht sogar ein kleines Röllchen auf deiner Hüfte thront, trübst du den Gesamteindruck ungemein. Und – ganz wichtig – es gibt neben der tollen Optik eine ganze Menge Gründe, warum du beim Training die Rumpfmuskulatur auf keinen Fall vernachlässigen darfst.

Drei Gründe für eine starke Mitte

1. Ohne eine solide Basis läuft gar nichts. Ob Körperspannung, Kniebeugen oder Kickboxen – wenn du deine Bewegungen nicht aus einer gekräftigten Mitte heraus ausführen kannst, leidet die Qualität – und damit der Trainingserfolg.
2. Verletzungen braucht kein Mensch. Wenn du eine gut trainierte Rumpfmuskulatur besitzt, bist du wesentlich weniger anfälliger gegen Verletzungen. Ein Extraplus: Ganz besonders schützt du deine Bandscheiben – vor allem dann, wenn es ans Workout mit hohen Gewichten geht.
3. Bleib aufrecht! Wenn Bauch und Rücken fit sind, hast du automatisch eine bessere Haltung und verfügst über eine gute Balance. Das ist nicht nur gesund, sondern sieht auch besser aus.

Unser Coretraining – deine Chance!

Auch wenn die Gründe für ein regelmäßiges Rücken- und Bauchtraining auf der Hand liegen – manchmal braucht es einfach einen kleinen Motivationskick, der die Sache ins Rollen bringt. Im Ekinci Gym gibt dir diesen Kick gibt dir ab sofort unser Trainer Ben. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag ist es soweit: An diesen Ekinci Gym Fettweg-Tagen feilen wir gemeinsam an deiner Höchstform. Mit einem nur 15 Minuten dauernden Powertraining geht es den letzten Fettzellen im Rumpfbereich an den Kragen. Am besten vor oder nach deinem regulären Training. Und damit es keine Ausreden gibt: Wir bieten dir das intensive Core-Programm an diesen drei Tagen in der Woche gleich zu zwei verschiedenen Uhrzeiten – um 17:45 Uhr oder um 20:30 Uhr – an.

Ab auf die Matte!

Begleitet von den professionellen Übungen und Tipps von Ben erlebst du in diesem Kurs ein reines Coretraining, das deiner geraden und schrägen Bauchmuskulatur sowie dem Rückenstrecker neue Power gibt. Vergiss alles, was du bisher an Crunches & Co. erlebt hast. Bei Ben bekommst du dein Fett weg und steuerst direkt auf einen gesunden Rücken und einen beneidenswerten Sixpack zu.

Wir freuen uns auf Dich im Ekinci Gym!

Mehr von Ekinci Gym Redaktion:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.